Achillessehnenbeschwerden


 

 

 

Schmerzen in der Achillessehne werden häufig begleitet von Wadenbeschwerden und einem Gefühl der Unbeweglichkeit. Besonders sportlich aktive Menschen kennen die Problematik, denn meist liegt die Ursache in einseitig ausgeübten Bewegungen wie Tennisspielen, Joggen oder Tanzen. Besonders wenn das Vorfuß-Joggen anfangs übertrieben, oder nicht korrekt ausgeführt wird, stellen sich schnell Beschwerden ein.

 

Um vorzubeugen sollten bewusst in seinen Trainingsplan Dehnübungen für den Waden- und Achillessehnenbereich einplant werden.

 

Durch die einseite Belastung kann es zu Mikroanrissen (oder im schlimmsten Fall zum Sehnendurchriss) kommen und die Stelle wird anfällig für Entzündungen. Außerdem wird auch das Fasziennetz immer unflexibler in diesem Bereich und schränkt die Bewegung der hebenden und senkenden Fußmuskulatur immer weiter ein.

 

Dauern die Beschwerden bereits länger an, gilt es einen gute Balance aus Be- und Entlastung / Spannung und Entspannung zu finden. Begleitend sollte für eine gute Verschiebefähigkeit der Faszien durch myofasziale Therapie gesorgt und die Entzündung behandelt werden.