Schmerz Therapie

Heilpraktiker Saarbrücken Schmerztherapie Darm Ästhetik Schönheit

Jeder Mensch ist so einzigartig,

wie seine Erkrankung.

 

Mir ist es wichtig, mit meiner Arbeit herauszufinden, welche Ursache Ihren Beschwerden zugrunde liegen, um diese zielgerichtet behandeln zu können.

 

Vor allem wenn Schmerzen seit längerem bestehen, kann man davon ausgehen, dass mehrere Ursachen dafür verantwortlich sind.

 


Diagnostik

Vor Beginn der Behandlung ist es notwendig im Gespräch, durch Vorbefunde, körperliche Untersuchung und eventueller Laborbefunde einen ganzheitlichen Überblick über Ihre gesundheitliche Situation zu bekommen.


Welche Erkrankungen?

Hier finden Sie eine Auflistung der Erkrankungen, welche häufig in meiner Praxis behandelt werden:

 

  • Verletzungen (Sport, Haushalt, Alltag...)
  • Schmerzen in Schulter, Ellenbogen, Nacken, Hüfte, Knie
  • Verspannungen
  • Myogelosen
  • Rückenschmerzen
  • Arthrose / Arthritis
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Bauchschmerzen
  • Rheuma
  • Fibromyalgie
  • Fersensporn


Manuelle Behandlungen

Manuelle Therapie nach Typaldos - FDM

Heilpraktiker Saarbrücken Schmerz Faszie Verspannung Nacken

Mittlerweile weiß man welche Rolle die Faszien in der Entstehung und der Behandlung von Schmerzen spielen. Häufig spürt man an der schmerzhaften Stelle kleine Knötchen, sogenannte Myogelosen oder Verhärtungen / Verspannungen.

Mit der FDM-Therapie können die Faszien wieder gezielt gelockert werden.

Dorn MeTHode

Bei der Behandlungsmethode nach Dieter Dorn wird zu Beginn die Statik untersucht:

 

  • Sind beide Beine gleichlang?
  • Steht die Hüfte symmetrisch?
  • Ist die Wirbelsäule gerade?

 

Je nach Befund ergibt sich die Behandlung.

Breuss Massage

Heilpraktiker Saarbrücken Schmerz Verspannung Entspannung Massage

Häufig wird die Breuss-Massage an die Dorn-Behandlung angeschlossen. Dabei handelt es sich um eine Massageform, welche einerseits sanft und gleichzeitig kräftig sein kann. Ziel ist es, vor allem die Muskulatur entlang der Wirbelsäule zu entspannen.


Blutegel

Diese kleinen Helferlein sind aus der Praxis nicht mehr wegzudenken, wenn es um das Thema Schmerztherapie geht.

Durch die entzündungshemmende, durchblutungsfördernde und entlastende Wirkung können sie bei Schmerzen und Durchblutungsstörungen lindernd zum Einsatz kommen.


Mikrostrom

Behandlung mit dem Vitalwave

Bei der Mikrostrombehandlung werden zielgerichtet sehr niedrige Stromfrequenzen in das betroffene Gewebe eingeleitet. In geschädigten, schmerzhaften Stellen kann man häufig beobachten, dass der Stoffwechsel, der Muskeltonus und die Gewebespannung in diesem Bereich nicht mehr richtig funktionieren. Was zur Folge haben kann, dass Faszien verkleben und notwendige Nährstoffe nicht am Zielort ankommen.

Durch die Mikrostrom-Therapie wird das Gewebe wieder mit Energie versorgt und die natürlichen Stoffwechselprozesse wieder in Gang gebracht.


Schmerztherapie von innen

Bei fast allen Arten von Schmerzen macht es Sinn, nicht nur dort zu behandeln, wo es weh tut, sondern dem Körper Stoffe zur Verfügung zu stellen, die er für die Reparatur nutzen kann.

 

Hier ein paar Beispiele, die man oral und / oder per Infusion zuführen kann:

 

  • Vitamin C -> stark anti-entzündlich
  • Curcumin -> stark anti-entzündlich
  • Schwefel -> entgiftend, entspannend, antientzündlich, schmerzlindernd
  • Aminosäuren -> Baustoff für neues Gewebe
  • Vitamin D -> stark anti-entzündlich
  • Vitamin B12 -> Wirkung auf Nerven und Nitrostress

 

Ist der menschliche Organismus durch verschiedene Gegebenheiten geschwächt (Stress, Erkrankung, Alterungsprozesse...), benötigt er deutlich mehr externe Unterstützung für die Regeneration.